• Dämmung

    Fahrzeuge, die nicht von vorneherein als Wohnmobil konzipiert sind bieten reichlich Verbesserungspotential um das Klima im Fahrzeug angenehmer zu gestalten. Kastenwagen mit ihren großen Blech- und Glasflächen heizen sich in der Sonne schnell auf und verlieren bei Kälte genau so schnell die Innenraumtemperatur.
    Wer also die Leistung von Klimaanlage und Standheizung optimieren möchte kommt um eine vernünftige Fahrzeugdämmung nicht herum.

    Zur Dämmung des Karosserieblechs bietet sich Trocellen an.
    Diese Platten sind geschlossenporig, wasserabweisend, mit Heißluftfön formbar und somit ideal für den Boot- Wohnmobil und Fahrzeugausbau. Gleichzeitig reduziert Trocellen die Schwingung des beklebten Blechs und trägt zur Geräuschdämmung bei.

    Auch die serienmäßig verbauten Scheiben haben in der Regel nur mittlere Wärmedämmeigenschaften.
    Hier kann man mit von Innen  angebrachten mehrlagigem Thermostoffen wie z.B. Isoflex nachhelfen.
    Für die Frontscheiben bietet sich eine Außenisolierung an, da somit der Taupunkt ausserhalb des Fahrzeuges liegt und deutlich weniger Schwitzwasser an den Scheiben kondensiert.